Hypnose-Fortbildung | Kompakt


Hypnose-Fortbildung | und hypnosystemische Kommunikation

praktisch • kompakt • sehr intensiv | Dauer: 6 Tage (+5 extra)

Intensiver 6-tägiger Kompakt-Lehrgang zur Praxis der Hypnose und Hypnotherapie sowie hypnosystemischen Kommunikation, zusätzlich fünftägiges freiwilliges Methodenseminar (siehe weiter unten).

Das neue Hypnose-Lehrbuch erscheint 3/18, ca. 400 S.

Hypnose effektiv und praktisch erlernen: In diesem 6-tägigen Intensiv-Seminar erlernen Sie von Grund auf die Anwendung der Hypnose. Neben kurzen Theorieinformationen besteht das Seminar im Wesentlichen aus praktischen Übungen und Demonstrationen, die Sie dazu befähigen, Hypnose im Coaching und in der Therapie anwenden zu können. Neben indirekten, systemischen und metaphorischen Hypnosemodellen (von Milton Erickson, Gunther Schmidt u. a.) erlernen Sie auch direkte und schnelle Hypnoseformen (Dave Elman, Cal Banyan u. a.), damit Sie in Ihrer Praxis später unterschiedliche Modelle einsetzen können. In dieser kompakten und sehr intensiven Hypnose-Ausbildung erlernen Sie schnelle und sanfte Hypnoseformen, wobei wir uns konsequent an der Praxis orientieren! Schon nach zwei Tagen Training begleiten Sie Ihre Übungspartner in sehr tiefe Hypnosen und Sie erlernen dabei auch wirkungsvolle “Tools”, die in Hypnose eingesetzt werden. Sie werden von Dr. med. Björn Migge trainiert, der über 20 Jahre Hypnose- und Trainingserfahrung hat und als Autor sehr praktischer Lehrbücher für Coaches und Therapeuten bekannt ist (siehe weiter unten).

Wir empfehlen nach der Hypnose-Fortbildung die Mitgliedschaft im Deutschen Verband für Hypnose DVH und über diesen auch die Mitgliedschaft in der NGH (Logo weiter unten auf der Seite).

Nächster verfügbarer Termin und Ort


logo hypnoseTermin
09.07. – 14.07.2018
Ort
Victoria Hotel, Markt 11, 32423 Minden
Verfügbarkeit
frei
Investition
1990,- Euro zzgl. Hotel und Verpflegung

Anmeldung Hypnose-Kompakt-6-Tage (plus 5)

AGBs zur Ausbildung (PDF-Download)


Trainer
Dr. med. Björn Migge, Arzt, Mitglied in der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (MEG), im Deutschen Verband für Hypnose (DVH) und der Deutschen Ärztegesellschaft für Entspannungsmethoden, Hypnose und AT (DGäEHAT).

Hypnose-Ausbildung

Übung in kleiner Gruppe

Voraussetzungen für diese Intensivfortbildung
Sie müssen psychisch gesund sein und es ist von Vorteil, wenn Sie bereits Erfahrung in der Begleitung von Menschen haben (z. B. aus einer Coaching-Ausbildung, der Psychotherapie, sozialer Arbeit und dergleichen). Wenn Sie später die Methode Hypnose effektiv und verantwortungsvoll einsetzten möchten, sollten Sie spätestens dann auch eine Beratungsausbildung oder Therapieausbildung anschließen. Denn es gilt der Grundsatz: Mit Hypnose „behandelt“ man nur, wofür man aufgrund erworbener Kompetenzen auch ohne Hypnose die Befähigung zur Hilfestellung hat (z. B. durch Gesprächstechniken, Psychoedukation u. a.). Wer Hypnose im Rahmen der Therapie einsetzen möchte, benötigt hierfür die rechtliche Erlaubnis seines jeweiligen Heimatstaates (z. B. Approbation als Arzt, Psychotherapeut, Erlaubnis zur Heilpraxis etc.). Dieses Seminar wird Sie u. a. auch mit Ihrer persönlichen Biografie und mit Emotionen in Kontakt bringen. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung (inkl. Lachen und evtl. einiger Tränen) sollten Sie daher bitte mitbringen!
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass wir von 9 bis ca. 21 Uhr üben und trainieren werden!

Inhalte der Hypnose-Fortbildung (Auszug)
 Definition und Stile der Hypnose
 Geschichte und moderne Arbeitsmodelle
 Klienten realistisch und motivierend informieren
 Imaginationskompetenz trainieren (Hypnose-“Tests”)
 Einleitung der Hypnose: mehrere Induktionsmethoden
 Vertiefung: Somnambulismus und Esdaile-Stadium
 Interventionen in Hypnose: Teile, Altersregression u. a.
 Effektive Suggestionen entwickeln und einsetzen
 Ethik, Rahmen, Vorsichtsmaßnahmen
 Hypnosystemische & kognitive Modelle für die Praxis
 Persönliches Konzept, Marketing etc.
 Viele Demonstrationen, sehr viele Partner-Übungen

NGH logo

Zusätzlich können Sie das fünftägige Seminar BASIS ohne Seminargebühr belegen. Siehe  unten.

Abschluss der fünftägigen Hypnose-Fortbildung
“Trained Hypnotist” – Dr. Migge-Seminare, weitere Zertifikate sind möglich durch Mitgliedschaft in NGH, DHV, etc. Wir selbst vergeben die Logos dieser Vereine nicht. Mit dem Abschluss unserer Ausbildung können Sie jedoch dort eintreten (sowie in andere Gesellschaften Ihrer Wahl).

Müssen Sie vor dem Seminar etwas lernen?

Sie müssen vor dem Seminar nichts wissen oder können. Grundlage des Seminars ist das Buch „Hypnose und Hypnotherapie. Praxis für Coaching und Kurzzeittherapie“ von Björn Migge (es erscheint im Frühjahr 2018 bei Beltz). Das Buch müssen Sie nicht vor dem Intensivseminar lesen! Anhand des Buches können Sie aber im Vorfeld überprüfen, ob Ihnen unsere Grundhaltung entspricht. Wenn Sie das Buch besitzen zum Zeitpunkt des Seminars, bringen Sie es bitte mit, da viele Seminarteile sich in den Praxisphasen auf einzelne Kapitel oder Übungen aus dem Buch beziehen. Hier könnnen Sie sich in einem Film über moderne Hypnose informieren: YouTube-Film über seriöse Hypnose und Hypnotherapie

Warum sollte ein Coach Hypnose oder Hypnotherapie erlernen?

Viele Klienten machen sich über ihre Anliegen kluge Gedanken und haben gute Vorsätze. Doch Gedanken und Reden bleiben oft wirkungslos. Das liegt daran, dass wir im Wesentlichen durch unbewusste Prozesse motiviert und gesteuert sind, wie innere Bilder, Gewohnheiten, nicht reflektierte Annahmen und vor allem durch eine Art „Programmierung“ von Mustern oder Aufmerksamkeitslenkung, die durch weit zurückliegende frühere Erlebnisse entstanden ist. Meist ist uns dies gedanklich nicht bewusst und selbst dann können wir nur sehr schwer Veränderungen vornehmen. Daher sollte jedes kluge Reden im Coaching sowie in der Therapie („digitale Arbeit“) durch Methoden ergänzt werden, die über das Reden und Denken hinausgehen („analoge Arbeit“).
Dies sind beispielsweise Kunst, Körperarbeit, Musik u. Ä. Eine äußerst effektive Form dieses „Mehr als nur zu Reden“ ist die Hypnose. Hier arbeiten Klienten auf kooperative Weise mit inneren Bildern, Körpergefühlen, Vorstellungen, Gefühlen, Gedanken, auf einer inneren Zeitlinie (auch in ihrer eigenen Vergangenheit). Sowohl in der Therapie als auch im Coaching ist diese Form der Arbeit fast immer viel (!!!) wirkungsvoller als das Reden. Im Coaching gibt es einen Grundsatz: Wenn sich Gedanken auf der einen Seite und innere Bilder (Visualisierungen, Imaginationen) oder Körpergefühle auf der anderen Seite gegenüberstehen, dann „gewinnen“ niemals die Gedanken, sondern immer die mehr oder weniger unbewussten Imaginationen und Körperprozesse.
Deshalb scheitern fast alle Vorhaben, die vorwiegend gedanklich gefasst wurden und die im Widerspruch zu Imaginationen stehen. Ein Hypno-Coach oder Hypnotherapeut kann seine Klienten darin unterstützen, dass implizite unbewusste Prozesse sich mit dem Denken versöhnen und dass frühere „Programmierungen“ sich auf gute Weise lösen lassen. Wer diese Kompetenzen als Coach nicht nutzen kann, ist leider oft nicht hilfreich für seine Klienten.

Unser zusätzliches Kompetenzgeschenk an Sie: 5 weitere Seminartage

Wenn Sie noch keine Coaching-Ausbildung mit Selbsterfahrung durchlaufen haben oder keine praktische (!) Therapieausbildung mit Selbstreflexion absolviert haben, empfehlen wir Ihnen dringend, dies irgendwann nachzuholen. Denn Hypnose ohne solche Kenntnisse und praktischen Kompetenzen ist meist nicht empfehlenswert! Daher bieten wir Ihnen an, dass Sie unser sehr intensives fünftägiges Seminar BASIS ohne Seminargebühr belegen können. Wir möchten nämlich, dass Sie auch in resonanter Gesprächsführung, in Aufstellungsarbeit, Psychodrama, Selbsterfahrung u. Ä. eine Grundlage erhalten, um verantwortungsvoller hypnotisieren zu können. Nach der Hypnoseausbildung (oder auf Wunsch auch vorher mit individueller Absprache) können Sie sich zum BASIS Seminar anmelden, das Sie im Zeitraum von 12 Monaten nach der Hypnose-Fortbildung belegen können.

Bücher Dr.Migge

Einige Praxis-Lehrbücher von Björn Migge


Certificate in Hypnosis (Theory)

Certificate in Hypnosis TheoryAb April 2018 können Sie bei uns das “Certificate in Hypnosis (Theory)” anstreben. Hierfür schreiben Sie nach Vorbereitung durch ein Lehrbuch* und einer Reihe von ca. 150 Übungs-Fragen eine Online-Klausur (mit 20 Fragen). Die Themen sind: Was ist Hypnose, Geschichte der Hypnose, Ethik, Code of Conduct, Sicherheit, Vorbereitung, Einleitung, Methoden (wie Regressions- und Teilearbeit), Ausleitung, Stadien, Imagination, Suggestion, Hintergründe u. v. a. Ihre Klausur wird voraussichtlich von der Agentur für Wissenschaftsberatung Dr. Kreis ausgewertet und benotet. Im Anschluss erhalten Sie bei Erfolg das Zertifikat mit dem Logo und Nachweis Ihrer fundierten, theoretischen Kenntnisse in der Methode. Es wird keine Praxis bescheinigt in diesem Zertifikat. Vorbereitungszeit auf die Onlineklausur – dies wird auch bescheinigt –  ca. drei Monate oder 50 Zeitstunden (*Lehrbuch “Hypnose & Hypnotherapie. Praxis in Coaching und Kurzzeittherapie”, Migge, Beltz 3/2018, ca. 380 S.), Klausurumfang: 20 Fragen / 120 Minuten. Die Kosten für das wissenschaftliche Gutachten zur Klausur und die Zertifikatsvergabe (als PDF per Mail zugestellt) werden sich auf ca. 150 Euro belaufen. Mehr Informationen können Sie erst ab April 2018 auf dieser Seite erhalten.

Einen Vergleich der beiden Hypnose-Ausbildungen finden Sie hier.

Logo Hypnose

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne
Mailen Sie uns, um einen Telefontermin vereinbaren zu können: office@drmigge.de