Hypnose-Ausbildung | Kompakt


Hypnose lernen | kompakter Intensivlehrgang mit Dr. Björn Migge

Intensiver Kompakt-Lehrgang zur Praxis der modernen Hypnose und Hypnotherapie sowie hypnosystemischen Kommunikation, zusätzlich fünftägiges freiwilliges Methodenseminar (nur wer möchte, siehe weiter unten).

Das neue Hypnoselehrbuch, 464 S. Beltz 5/2018

Hypnose effektiv und praktisch erlernen: In diesem Intensiv-Seminar von 5 Tagen erlernen Sie von Grund auf die Anwendung der Hypnose. Neben kurzen Theorieinformationen besteht das Seminar im Wesentlichen aus praktischen Übungen und Demonstrationen, die Sie dazu befähigen, Hypnose im Coaching und in der Therapie anwenden zu können. Neben indirekten, systemischen und metaphorischen Hypnosemodellen (von Milton Erickson, Gunther Schmidt u. a.) erlernen Sie auch direkte und schnelle Hypnoseformen (Dave Elman, Cal Banyan u. a.), damit Sie in Ihrer Praxis später unterschiedliche Modelle einsetzen können. In dieser kompakten und sehr intensiven Hypnose-Ausbildung erlernen Sie schnelle und sanfte Hypnoseformen, wobei wir uns konsequent an der Praxis orientieren! Schon nach zwei Tagen Training begleiten Sie Ihre Übungspartner in sehr tiefe Hypnosen und Sie erlernen dabei auch wirkungsvolle “Tools”, die in Hypnose eingesetzt werden. Sie werden von Dr. med. Björn Migge trainiert, der über 20 Jahre Hypnose- und Trainingserfahrung hat und als Autor sehr praktischer Lehrbücher für Coaches und Therapeuten bekannt ist (siehe weiter unten).

Wir empfehlen nach der Hypnose-Fortbildung die Mitgliedschaft im Deutschen Verband für Hypnose DVH und über diesen bei Interesse auch die Mitgliedschaft in der NGH (Logo weiter unten auf der Seite). Ärzten und Psychologen empfehlen wir die Mitgliedschaft in einem der Verbände auf www.hypnose.de

Nächster verfügbarer Termin und Ort


logo hypnoseTermin Juli 2018
09.07. – 13.07.2018
plus 5-tägiges Seminar mit freier Termin- und Ortswahl (s. u.)
Ort
Victoria Hotel, Markt 11, 32423 Minden
Verfügbarkeit
5 Plätze


Termin Januar 2019
21.01. – 25.01.2019
plus 5-tägiges Seminar mit freier Termin- und Ortswahl (s. u.)
Ort
Victoria Hotel, Markt 11, 32423 Minden
Verfügbarkeit
frei


Termin Mai 2019
27.05. – 31.05.2019
plus 5-tägiges Seminar mit freier Termin- und Ortswahl (s. u.)
Ort
Victoria Hotel, Markt 11, 32423 Minden
Verfügbarkeit
frei


Investition je Termin (Seminargebühr)
1690,- Euro zzgl. Hotel und Verpflegung

Seminarzeiten
Start am 1. Tag: 10.00 Uhr (abends bis ca. 21.00 Uhr)
Beginn ab 2. Tag: 09.00 Uhr (abends bis  ca. 21.00 Uhr)
Abschluss am letzten Tag: ca. 12.30/13.00 Uhr
Wer mag kann danach noch gemeinsam Essen gehen (oder sofort abreisen).

Anmeldeformuar

Anmeldung-Hypnose-Kompakt

AGB-Hypnose-kompakt

Förderung:
In vielen Bundesländern gibt es Bildungsschecks, Bildungsgutscheine oder die sogenannte Bildungsprämie. Wir akzeptieren diese Bildungsprämien bzw. Gutscheine.


Trainer
Dr. med. Björn Migge, Arzt, Mitglied in der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (MEG), im Deutschen Verband für Hypnose (DVH) und der Deutschen Ärztegesellschaft für Entspannungsmethoden, Hypnose und AT (DGäEHAT).

Voraussetzungen für diese Intensivfortbildung

Hypnose-Ausbildung

Übung in kleiner Gruppe

Sie müssen psychisch gesund sein und es ist von Vorteil für Sie (jedoch keine Bedingung!), wenn Sie bereits Erfahrung in der Begleitung von Menschen haben (z. B. aus einer Coaching-Ausbildung, der Psychotherapie, sozialer Arbeit und dergleichen). Wenn Sie später die Methode Hypnose effektiv und verantwortungsvoll einsetzten möchten, sollten Sie spätestens dann jedoch auch eine Beratungsausbildung oder Therapieausbildung anschließen oder zumindest eine Grundfortbildung in Coaching. Denn es gilt der Grundsatz: Mit Hypnose „behandelt“ man nur, wofür man aufgrund erworbener Kompetenzen auch ohne Hypnose die Befähigung zur Hilfestellung hat (z. B. durch Gesprächstechniken, Reflexion, Zielklärung, Problemanalyse, Psychoedukation u. a.). Wer Hypnose im Rahmen der Therapie einsetzen möchte, benötigt hierfür die rechtliche Erlaubnis seines jeweiligen Heimatstaates (z. B. Approbation als Arzt, Psychotherapeut, Erlaubnis zur Heilpraxis etc.). Dieses Seminar wird Sie u. a. auch mit Ihrer persönlichen Biografie und mit Emotionen in Kontakt bringen. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung (inkl. Lachen und evtl. einiger Tränen) sollten Sie daher bitte mitbringen! Mit sechs intensiven Seminartage ist diese Fortbildung eine intensive Einführung in die Praxis der Hypnose im Coaching und der Therapie. Aber fünf Tage Fortbildung sind natürlich niemals eine wirklich “umfassende” Ausbildung. So ehrlich müssen wir miteinander sein. Doch Sie können danach schon beachtlich viel und vielleicht möchten Sie ja später Ihre Kompetenzen schrittweise weiter ausbauen (so machen es die meisten Therapeuten und Coaches jedenfalls). Fragen Sie uns gerne!
Das Seminar richtet sich vornehmlich an Personen, die eine grundlegende Ausbildung in Hypnose absolvieren möchten und wirkungsvolle Methoden von Grund auf erlernen möchten. Fortgeschrittene Hypnoseanwender oder jene, die bereits Hypnoseseminare absolviert haben, müssen dies bitte berücksichtigen. Bitte stellen Sie sich außerdem darauf  ein, dass wir von 9 bis ca. 21 Uhr üben und trainieren oder üben werden! Es ist eine intensive und erlebnisreiche Seminarwoche, in der Partnerübungen viel Raum einnehmen werden!

Inhalte der Hypnose-Fortbildung (Beispiele)

  • Definition von Hypnose, Trance, dem Unbewussten u. Ä.
  • Ethik, Sicherheit, Kooperation und Vorsichtsmaßnahmen
  • Unterschiedliche Hypnosestile (Selbstregulation vs. Manipulation u. a.)
  • Klienten an die Hypnose heranführen mit “Tests”
  • Sanfte und indirekte Einleitungsmethoden (Milton Erickson u. a.)
  • Schnelle und direkte kooperative Einleitungsmethoden (Dave Elman u. a.)
  • Arbeit mit dem “weisen Unbewussten” oder “inneren Helfern”
  • Effektive Suggestionen kooperativ gestalten; hilfreiche Kommunikation
  • Altersregression und sogenannten Hypnoanalyse
  • Tiefe Trance erzeugen für Selbstheilungsprozesse
  • Hypnosystemische und kognitive Praxismodelle
  • Arbeit mit inneren Teilen und Selbsthypnose (kurzer Ausblick)
  • Persönliches Konzept, Weiterentwicklung, Marketing (Tipps, Diskussion)
  • Sehr viele realistische tiefe Partnerübungen (nicht nur Induktionen und Tests)

Seminarzeiten Hypnose kompakt
Start am 1. Tag: 10.00 Uhr (Ende ca. 21.00 Uhr)
Beginn ab 2. Tag: 09.00 Uhr (Ende ca. 21.00 Uhr)
Abschluss am letzten Tag: ca. 12.30/13.00 Uhr
Wer mag kann danach noch gemeinsam Essen gehen (oder sofort abreisen).

Unser Bonus für Sie:
1. Sie haben den Wunsch, sich Methodenkenntnisse zu erarbeiten und sich intensiv mit Ihrer Haltung als Coach / Berater auseinanderzusetzen? Wir schenken Ihnen den Besuch des Seminars BASIS (5 Tage): Seminar mit Coaching- und Psychotherapiemethoden (Intensivseminar für Selbsterfahrung und Methoden in Psychotherapie und Coaching)
ON TOP: Als ein Geschenk für Interessierte, nicht auszahlbar oder umwandelbar.
2.
Sie können preisreduziert an der Hypnosereihe teilnehmen (Seminare modular 1-6). Siehe  unten.

Ihr Abschluss der fünftägigen kompakten und instensiven Hypnose-Fortbildung
“Trained Hypnotist” – Dr. Migge-Seminare, weitere Zertifikate sind möglich durch Mitgliedschaft in NGH, DHV, etc. Wir selbst vergeben die Logos dieser Vereine nicht. Mit dem Abschluss unserer Ausbildung können Sie jedoch dort eintreten (sowie in andere Gesellschaften Ihrer Wahl).

Müssen Sie vor dem Seminar etwas lernen?

Sie müssen vor dem Seminar nichts wissen oder können. Grundlage des Seminars ist das Buch „Hypnose und Hypnotherapie. Praxis für Coaching und Kurzzeittherapie“ von Björn Migge (es erscheint im Mai 2018 bei Beltz). Das Buch müssen Sie nicht vor dem Intensivseminar lesen! Anhand des Buches können Sie aber im Vorfeld überprüfen, ob Ihnen unsere Grundhaltung entspricht. Wenn Sie das Buch besitzen zum Zeitpunkt des Seminars, bringen Sie es bitte mit, da viele Seminarteile sich in den Praxisphasen auf einzelne Kapitel oder Übungen aus dem Buch beziehen. Hier könnnen Sie sich in einem Film über moderne Hypnose informieren: YouTube-Film über seriöse Hypnose und Hypnotherapie

Warum sollte ein Coach Hypnose oder Hypnotherapie erlernen?

Bildkarten Imaginationstraining

Viele Klienten machen sich über ihre Anliegen kluge Gedanken und haben gute Vorsätze. Doch Gedanken und Reden bleiben oft wirkungslos. Das liegt daran, dass wir im Wesentlichen durch unbewusste Prozesse motiviert und gesteuert sind, wie innere Bilder, Gewohnheiten, nicht reflektierte Annahmen und vor allem durch eine Art „Programmierung“ von Mustern oder Aufmerksamkeitslenkung, die durch weit zurückliegende frühere Erlebnisse entstanden ist. Meist ist uns dies gedanklich nicht bewusst und selbst dann können wir nur sehr schwer Veränderungen vornehmen. Daher sollte jedes kluge Reden im Coaching sowie in der Therapie („digitale Arbeit“) durch Methoden ergänzt werden, die über das Reden und Denken hinausgehen („analoge Arbeit“).
Dies sind beispielsweise Kunst, Körperarbeit, Musik u. Ä. Eine äußerst effektive Form dieses „Mehr als nur zu Reden“ ist die Hypnose. Hier arbeiten Klienten auf kooperative Weise mit inneren Bildern, Körpergefühlen, Vorstellungen, Gefühlen, Gedanken, auf einer inneren Zeitlinie (auch in ihrer eigenen Vergangenheit). Sowohl in der Therapie als auch im Coaching ist diese Form der Arbeit fast immer viel (!!!) wirkungsvoller als das Reden. Im Coaching gibt es einen Grundsatz: Wenn sich Gedanken auf der einen Seite und innere Bilder (Visualisierungen, Imaginationen) oder Körpergefühle auf der anderen Seite gegenüberstehen, dann „gewinnen“ niemals die Gedanken, sondern immer die mehr oder weniger unbewussten Imaginationen und Körperprozesse.
Deshalb scheitern fast alle Vorhaben, die vorwiegend gedanklich gefasst wurden und die im Widerspruch zu Imaginationen stehen. Ein Hypno-Coach oder Hypnotherapeut kann seine Klienten darin unterstützen, dass implizite unbewusste Prozesse sich mit dem Denken versöhnen und dass frühere „Programmierungen“ sich auf gute Weise lösen lassen. Wer diese Kompetenzen als Coach nicht nutzen kann, ist leider oft nicht hilfreich für seine Klienten.

Unser zusätzliches Kompetenzgeschenk an Sie: 5 weitere Seminartage gratis und weitere Preisreduktionen in der Hypnosereihe von 600 Euro!

Wenn Sie noch keine Coaching-Ausbildung mit Selbsterfahrung durchlaufen haben oder keine praktische (!) Therapieausbildung mit Selbstreflexion absolviert haben, empfehlen wir Ihnen dringend, dies irgendwann nachzuholen. Denn Hypnose ohne solche Kenntnisse und praktischen Kompetenzen ist meist nicht empfehlenswert! Daher bieten wir Ihnen als ein zusätzliches Geschenk an, dass Sie unser sehr intensives fünftägiges Praxis-Seminar Methoden in Psychotherapie und Coaching ohne Seminargebühr belegen können, wenn Sie noch keine Grundausbildung in Coaching oder praktischer Therapie plus Selbsterfahrung durchlaufen haben. Wir möchten nämlich, dass Sie auch in resonanter Gesprächsführung, in Aufstellungsarbeit, Psychodrama, Selbsterfahrung u. Ä. eine Grundlage erhalten, um verantwortungsvoller hypnotisieren zu können. Nach der Hypnoseausbildung (oder auf Wunsch auch vorher mit individueller Absprache) können Sie sich zum BASIS Seminar anmelden, das Sie im Zeitraum von 12 Monaten nach der Hypnose-Fortbildung belegen können. Dies ist ein zusätzliches Geschenk für Interessierte. Wenn Sie es nicht wahrzunehmen brauchen oder es nicht möchten, reduziert sich hierdurch jedoch nicht die Seminargebühr “Hypnose kompakt”.

Sie können darüber hinaus innerhalb von 36 Monaten nach der Hypnose-Ausbildung kompakt an den Seminaren 1-6 der Hypnosereihe modular mit einer Preisreduktion von 100 Euro pro Seminar teilnehmen (insgesamt 600 Euro Ersparnis). In diesen Seminaren können Sie Ihre Hypnosekompetenzen vertiefen sowie erweitern und haben die Möglichkeit zu intensiven realistischen Partnerübungen und erlernen viele Anwendungsmöglichkeiten der Hypnose in Coaching und Therapie (sehr viele unterschiedliche Tools in sechs Wochenendseminaren).

Hypnose sollte innerhalb eines Kompetenzrahmens im Coaching oder der Psychotherapie eingsetzt werden. Diese grundsätzlichen Kompetenzen des Coachings oder der Psychotherapie müssen separat erworben und trainiert werden, da Hypnose lediglich eine Zusatzmethode ist, die innerhalb der Formate Coaching oder Therapie vorhandene Kompetenzen und Interventionsstrategien verstärken kann. Erste Einblicke in das mögliche Hintergrundwissen für Coaches (sowie Therapeuten) bieten beispielsweise die folgenden Bücher von Björn Migge:

Lehr- und Praxisbücher von Dr. Björn Migge

Beispiel-Feedbacks zur modularen Hypnose-Ausbildung

“Seit vielen Jahren besuche ich kontinuierlich Migge-Seminare (Fortbildungsreihen), denn die Seminare von Dr. Björn Migge überzeugen mich immer wieder durch ein inhaltlich sehr gut durchdachtes, ganz klar strukturiertes und praxisorientiertes Konzept. Nun habe ich auch das 5. Modul der Hypnose-Ausbildung belegt. Für mich selbst und für meine Arbeit mit anderen Menschen, ist es immer wieder wichtig, in einer Atmosphäre von Offenheit und Vertrauen Dinge zu hinterfragen, neue Perspektiven und Handlungsoptionen zu erarbeiten. Denken & Reden allein führen oft nicht dazu, dass Veränderungen vorgenommen werden. Notwendig ist eine effektive Brücke, die uns Zugang zu unseren unbewussten Prozessen, Gefühlen, inneren Bildern und Mustern verschafft. Solch eine Brücke kann u. a. auch die Hypnose sein. In den einzelnen Modulen der Fortbildungsreihe erfolgt die Vermittlung von Theorie und Praxis gut verzahnt. Das hat mir ein Gefühl von Sicherheit vermittelt. Dazu trägt die Atmosphäre der Seminare bei, die getragen ist durch Wertschätzung, Vertrauen und Humor. Ich sage Danke dafür.“ Feb. 2018, Gabriele Stellmacher, Praxis für psychologische Beratung und Entspannungstraining, Reigion Leipzig/Halle/Magdeburg: www.neue-Wege-durchs-leben.de

“Dr. Migge-Seminare leben von ihrer offenen, vertrauensvollen und humorvollen Atmosphäre, zu welcher jeder der Teilnehmer in seiner ganz persönlichen Weise beiträgt. Dies galt insbesondere für die fünf Hypnose-Seminare, die ich bisher mit großer Freude und Begeisterung absolviert habe. Überaus professionelle und zugleich herzliche und einfühlsame Trainer unterwiesen uns dabei in verschiedenen Induktionstechniken. Als besonders spannend empfand ich zunächst die Verknüpfung bereits bekannter Tools (des Disney-Konzepts, der Logischen Ebenen von Dilts etc.) mit der Hypnose. In weiteren Seminaren wurden zudem neue Interventionstechniken vorgestellt. Diese lassen sich in den unterschiedlichsten Lebenssituationen von Klienten einsetzen, um Ziele und Glaubenssätze herauszuarbeiten, Ressourcen zu wecken und Veränderungen zu erreichen. Durch viel Raum zum Üben während der Seminare habe ich nicht nur an Sicherheit in der Anwendung der Hypnose gewonnen, sondern mein Werkzeugkoffer füllte sich zudem mit zahlreichen weiteren Interventionsmöglichkeiten. Jedes der Seminare, die ich bisher besucht habe, hat mich in meiner Selbsterfahrung sowie in meinen Coaching-Kompetenzen vorangebracht. In der Praxis begegnen wir häufig sehr „verkopften“ Klienten, weshalb ich speziell die Hypnose für eine ausgesprochen bereichernde Technik halte, mit deren Hilfe Klienten behutsam an ihre (oft verschütteten) Emotionen, Gefühle und Erfahrungen herangeführt werden können. Hypnose werde ich deshalb als Hauptbestandteil in meinen Praxisalltag integrieren, zunächst im Coaching-Kontext, nach Erwerb der Heilerlaubnis auch in therapeutischer Hinsicht. Mein besonderer Dank gilt allen Trainern (Jutta, Katrin, Anette und Björn), die mich auf ihre jeweils ganz persönliche Art fachkompetent gefördert und ermutigt haben, meiner neuen beruflichen Ausrichtung zu folgen!” Februar 2018, Dr. Christina Grund, Hypnose-Coaching und Burnout-Beratung/-Prävention, Würzburg. Kontakt: CGText@t-online.de

“Ich habe bisher 5 Seminare im Bereich Hypno Coaching / Hypnose bei DR.-MIGGE-SEMINARE besucht. Diese bauten auf eine vorhergehende Basis- Woche für angehende Dr.-Migge-Coaches auf. Jedes dieser Seminare hat mich persönlich und beruflich weitergebracht. Wir hatten die Möglichkeit, jeweils mit unterschiedlichen Dozenten und deren Kernkompetenzen breitgefächerte Erfahrungen sammeln zu dürfen. Die Atmosphäre dieser Seminare war durchwegs von einem wertschätzenden Miteinander und einem sehr angenehmen Kontakt zu den Trainern geprägt. Eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis mit jeder Menge Selbsterfahrung und anschließendem Feedback und Reflexionsrunden zeichnete die Seminare aus. Viele Vorübungen erleichterten das Kennenlernen der Teilnehmer. Es wurde immer dazu ermuntert sich in neue Übungskonstellationen zu begeben. Diese Vorgehensweise hat mich sehr gut auf die Umsetzung in meinem beruflichen Kontext vorbereitet. Ich konnte Erlerntes gleich anwenden und erfolgreich in der Arbeit mit meinen Klienten umsetzten. Ich nutze die Hypnose sehr gerne bei meinen Stimmcoachings als ergänzende Technik, um Blockaden oder hinderliche Glaubenssätze abzubauen, Sprechängste zu überwinden und für die Vortragstätigkeit mehr Stabilität oder Souveränität zu erlangen. Aber auch als Einzelsitzung für bestimmte Lebensthemen. Hier finde ich das Hypno Coaching als besonders wertvoll und hilfreich, da das Anliegen der Klienten vorab im Rahmen einer Coaching Sitzung bearbeitet werden kann, der Klient dadurch zum kompetenten Mitgestalter seines Themas wird und sich so auch schon sehr intensiv auf die anschließende Hypnose Sitzung vorbereiten kann. Das vorab bearbeitete Thema kann nun mit viel Leichtigkeit im angenehmen Zustand einer Trance noch intensiver geklärt werden, da die Hypnose unbewusste Ressourcen wecken kann. Hypnose wird dadurch sehr effektiv, selbstbestimmt und nachhaltig. Dr. Migge und Team bietet eine sehr seriöse Hypnose Ausbildung an, welche sich diesem Thema ausgesprochen verantwortungsvoll nähert und ganz klar von Scharlatanerie und Showhypnose abgrenzt und ethische Kriterien berücksichtigt. Für mich birgt Hypnose ein enormes Potenzial, anhand einer letztendlich doch sehr pragmatischen Vorgehensweise mit einer Vielzahl an Techniken und Induktionsmöglichkeiten.” Feb. 2018, Tessa Reuther, Hannover, www.stimmmigcoaching.de

“Vor 10 Jahren begann meine Ausbildung in Hypnose bei Björn Migge – ein sehr inspirierender und mich persönlich in meiner gesamten Arbeit beeinflussender Beginn! Ich arbeite seitdem hauptsächlich in der Geburtsvorbereitung mit Hypnose und mit Schwangeren und deren Familien in den unterschiedlichsten Konstellationen und mit verschiedensten Anliegen als Heilpraktikerin für Psychotherapie und als Coach. Hypnose ist für mich ein wesentlicher Bestandteil der Beratung, weil das Unbewusste angesprochen werden kann – und das kennt ja bereits fast alle Lösungen für die Anliegen. Björn Migge und sein Team haben die außergewöhnliche Gabe, die Seminarinhalte besonders wertschätzend, humorvoll und kompetent zu vermitteln. Immer wieder neue Möglichkeiten und Impulse zu geben, die sich in die tägliche Arbeit einfügen und das gute Gefühl des Weiterentwickelns hinterlassen.” März 2018, Christiane Baars, Halstenbeck: www.baars-coaching.de

 


Certificate in Hypnosis (Theory)

Certificate in Hypnosis TheoryAb Juli 2018 können Sie bei uns das “Certificate in Hypnosis (Theory)” anstreben. Hierfür schreiben Sie nach Vorbereitung durch ein Lehrbuch* und einer Reihe von ca. 150 Übungs-Fragen eine Online-Klausur (mit 20 Fragen). Die Themen sind: Was ist Hypnose, Geschichte der Hypnose, Ethik, Code of Conduct, Sicherheit, Vorbereitung, Einleitung, Methoden (wie Regressions- und Teilearbeit), Ausleitung, Stadien, Imagination, Suggestion, Hintergründe u. v. a. Ihre Klausur wird voraussichtlich von der Agentur für Wissenschaftsberatung Dr. Kreis ausgewertet und benotet. Im Anschluss erhalten Sie bei Erfolg das Zertifikat mit dem Logo und Nachweis Ihrer fundierten, theoretischen Kenntnisse in der Methode. Es wird keine Praxis bescheinigt in diesem Zertifikat. Vorbereitungszeit auf die Onlineklausur – dies wird auch bescheinigt –  ca. drei Monate oder 50 Zeitstunden (*Lehrbuch “Hypnose & Hypnotherapie. Praxis in Coaching und Kurzzeittherapie”, Migge, Beltz 3/2018, ca. 380 S.), Klausurumfang: 20 Fragen / 120 Minuten. Die Kosten für das wissenschaftliche Gutachten zur Klausur und die Zertifikatsvergabe (als PDF per Mail zugestellt) werden sich auf ca. 150 Euro belaufen. Mehr Informationen können Sie erst ab April 2018 auf dieser Seite erhalten.

Einen Vergleich der beiden Hypnose-Ausbildungen finden Sie hier.

Logo Hypnose

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne
Mailen Sie uns, um einen Telefontermin vereinbaren zu können: office@drmigge.de