Klinische Hypnose | Uni-Seminar


Hypnose-Seminar | Einführung für Medizinstudierende

Wissenschaftlich orientierte Praxiseinführung mit Zertifikat

Praxis ärztlicher klinischer Hypnose, hypnosystemischer Kommunikation und Hypnose-Therapie für Studierende des 7. – 9. Semesters Ruhr-Universität Bochum am Campus OWL

Theorieinhalte (locker in Erzählform): Biopsychosoziales Modell, Mind-Body-Medicine, Placebo- und Noceboeffekt, Einordnung der Hypnose in der Medizin als komplementäre Methode (nicht als alleinige “Alternative”), Definitionen, Ethik, Indikationen, “Suggestibilität”, Voraussetzungen für eine Hypnose-Behandlung (Vertrauen, gutes Vorgespräch etc.), Literaturhinweise, Stand der Forschung. Abgrenzung zur Show oder unseriöser Nutzung des Begriffes. Hier könnnen Sie sich in einem Film über moderne Hypnose informieren: YouTube-Film über seriöse Hypnose und Hypnotherapie

Übungen: Vorgespräch und Aufklärung, klinische Hypnotisierbarkeitstests (Pre-Convincer), Rapport, Einleitung (Induktion) mit Handlevitation (schwebende Hand), Dave-Elman-Induktion, beiläufige Induktion, schnelle Induktion, Vertiefung, individualisierte „Suggestionen“, Ausleitung, Nachgespräch.

Ziel: Sie sollen kein “Hypnotisieur” werden, sondern am eigenen Leib diese Methode erleben, kommunikative Kompetenz und Empathie üben können und für die Kraft einfühlsamer Begegnung mit Ihren Patienten sensibilisiert werden. Trotzdem beherrschen Sie nach dem Seminar schon zwei oder drei Induktionsmethoden und haben wesentliche Prinzipien verstanden, die in der allgemeinen Kommunikation mit Patienten zu deren Wohl genutzt werden können. Sie gewinnen einen erlebensorientierten Einblick in die Methode und können so später fundierter entscheiden, welchen Nutzen ihr Einsatz in der klinischen Arbeit hat und ob Sie sich in der Methode später evtl. weiter fortbilden möchten, innerhalb einer wissenschaftlichen Gesellschaft für Kliniker.

Punkte: Sie erhalten 4 Sternchenpunkte für das Einführungsseminar (Q13 Palliativmedizin durch Allgemeinmedizin)

Termin/Zeiten: WS 2017 in 8 Stunden für Anfänger: Samstag 09.12.17*, acht Unterrichtseinheiten: 10.00 -16.30 Uhr, zwischendurch kurze Pausen.   *Siehe bitte die Moodle-Ausschreibung der RUB!

Anmeldeformular zum Seminar: Auf dieser Website finden Sie das Anmeldeformular und die Anfahrtbeschreibung (wenn Sie aus Bochum kommen): Doktor-Migge.de

Alternativer Infoworkshop an der VHS: Etwa zweimal im Jahr findet eine ähnliche Veranstaltung auch an der VHS Minden statt. Diese ist jedoch auch für Nichtmediziner/innen zu informativen Zwecken zugänglich. Für den VHS-Kurs gibt es keine Sternchenpunkte für Studierende. Die Einnahmen der VHS und das Honorar des Seminarleiters gehen an den Förderverein des  ELKI, Eltern-Kind-Zentrum des Klinikums Minden.

Seminarleitung (ehrenamtlich): Dr. med. Björn Migge, Arzt, Mitglied in der Milton Erickson Gesellschaft für klinische Hypnose (MEG), im Deutschen Verband für Hypnose (DVH) und der Deutschen Gesellschaft für ärztliche Entspannungsmethoden, Hypnose und AT (DGäEHAT).

Ort: Universitäts-Klinikum Minden (JWK), Raum wird in einer Mail eine Woche vor Seminar bekanntgegeben (oder bereits im Moodle), voraussichtlich Seminarraum 4 oder 5 im 1. OG, Campus im Klinikum Minden. Schriftliche Anmeldung erforderlich: Doktor-Migge.de. Das Seminar ist offen für alle Medizinstudierenden der RUB, ab ca. 3. oder 4. klinischem Semester (6. u. 7. Semester); egal ob aus Bochum oder OWL. Sternchenpunkte gibt es jedoch nur für die Semester, in denen es als Sternchenseminar ausgeschrieben ist. Sofern ausreichend Platz ist, können in Einzelfällen auch Medizin-Studierende anderer Unis teilnehmen.

Bescheinigung: Für ein Wochenend-Seminar Hypnose mit 8 Lehrstunden erhalten Sie 4 Sternchen-Punkte der Allgemeinmedizin RUB (im Querschnittsbereich Palliativmedizin, sofern für Ihr Semester ausgeschrieben). Zusätzlich erhalten Sie – egal ob Sie Sternchenpunkte erhalten oder nicht – eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung von Dr. Migge-Seminare mit den gelehrten Inhalten sowie dem Logo der International Society of Clinical Hypnosis ISH (als Logo der Deutschen Gesellschaft für ärztliche Hypnose). Auf dem Zertifikat sind die beiden rechts abgebildeten Rundlogos.

ISH Logo der DAEGHAT

Ergänzung zu den Hypnose-Seminaren – ideal: Seminar existenzielle Gesprächsführung in palliativen Situationen mit Pfr. Oliver Vogelsmeier!

Weitere Fortbildung in ärztlicher Hypnose: Wenn Sie die ärztliche Hypnose weiter erlernen möchten für Ihre spätere Arbeit, empfehle ich nach dem Hypnose-Seminar an der RUB die “Masterclass” (vier Wochenenden von Fr-So) bei der DGäHAT: Deutsche Gesellschaft für ärztliche Hypnose und AT e. V. DGäHAT (innerhalb der ISH), Vorsitz: Prof. Dr. Thomas Loew, Universität Regensburg: Psychiater, Psychoanalytiker, Psychosomatiker; Präsident: Dr. med. Günter R. Clausen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychotherapeut ∙ Psychoanalytiker, Spezialist für Ärztliche Hypnose und Hypnosetherapie. Mail: info (et) dgaehat.de  Sie können außerdem als Student bereits mit einem Mitgliedsbeitrag von nur 45 Euro im Jahr in die DGäHAT eintreten und erhalten dann die Zeitschrift Hypnose kostenlos sowie die Hypnose-Ausbildung “Masterclass” der Gesellschaft (vier Wochenenden) mit 50% Reduktion (400 statt 800 Euro) und Sie haben preisreduzierten Zugang zu den Fach- und Weiterbildungstagungen der wissenschaftlichen klinischen Hypnosegesellschaften. (Angaben Stand 2017, o. G.)