Neuigkeiten

Infektionsschutz Covid 19 in Seminaren


Eintrag vom: 30. 05. 2020

Die Hotels und Seminarhäuser haben je nach Bundesland und ihren individuellen Gegebenheiten spezielle Hygiene-Konzepte erstellt. Diese enthalten im Wesentlichen die bekannten Maßnahmen (siehe Schaudiagramm / Infografik). Das wichtigste dabei wird wohl der Abstand bleiben sowie der Mundschutz; insbesondere in engen Räumen oder bei Abständen unter 1,5 Metern.

Abstand – Frischluft – Lovingkindness … ? Auch als PDF: KLICK !

Dr.Migge-Sicherheit-Corona Infografik als PDF

Personen, die nach aktueller Vorstellung besonders gefährdet sind durch einen potentiellen zusätzlichen Infekt mit möglicher Lungen- bzw. Multiorganentzündung, sollten den Seminartermin evtl. vorsorglich verlegen, bis es Impfungen gibt. Personen, die sich mit erhöhter Wahrscheinlichkeit kurz vor dem Seminar infiziert haben könnten, sollten ebenfalls von einem Seminarbesuch absehen, um andere zu schützen. Wenn unten genannte Kriterien auf Sie zutreffen und Sie ein Seminar gebucht haben, nehmen Sie bitte sehr frühzeitig Kontakt mit uns auf und halten mit Ihrem Hausarzt Rücksprache.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Umbuchungs- und Stornokosten nehmen müssen, wenn Sie erst kurz vor dem Seminar Ihren Termin stornieren und verlegen (wenn “höhere Mächte” zuschlagen, sind wir aber immer SEHR um Kulanz bemüht!).

Seminar besser verschieben bei folgenden Vorerkrankungen oder Ereignissen?! Bitte fragen Sie Ihren Hausarzt um Rat und kritische Prüfung oder nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit uns auf.

SCHUTZ DER ANDEREN: Kürzlich Kontakt mit Infizierten, Aufenthalt in Warngebiet in den letzten 14 Tagen vor Seminar oder in einem Hot Spot, unklare Infektion in den letzten Tagen (bei sich selbst oder Kontaktpersonen)? Dann sollten Sie das Seminar evtl. verschieben. Informieren Sie uns umgehend und lassen Sie sich von Ihrem Gesundheitsamt beraten! Sorgen sie bitte vor, um Ihre Gesundheit sowie die Seminarteilnahme nicht zu gefährden.

SELBSTSCHUTZ: Wenn Sie eine der folgenden Kriterien erfüllen, könnte ein etwas erhöhtes Risiko bestehen, dass eine mögliche Infektion weitergehende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit hat:

  • Lebensalter über 65/75 Jahre oder mehr (Ausnahme evtl.: körperlich sehr fit, gesund und sportlich; Allgemeinzustand ist aussagekräftiger als das kalendarische Alter)
  • Schwere Lungenfunktions- oder Lungengerüsterkrankung
  • Multisystemerkrankung (Vaskulitis u. Ä.)
  • Unterdrückung des Immunsystems (z. B. nach Organtransplantation etc.) durch Medikamente
  • Schlecht kontrollierbare Autoimmunerkrankungen, die ggf. bei Ausbruch hochdosierte Kortisontherapie o. ä. erfordern, wie auch MS u. Ä.
  • Schwere Herz- und Kreislauferkrankungen inkl. schlecht eingestelltem Bluthochdruck
  • Starkes Übergewicht mit Luftnot bei leichter bis mäßiger körperlicher Anstrengung (wie ein, zwei Stockwerke Treppen zu steigen)
  • Notwendigkeit, viele unterschiedliche Medikamente einzunehmen; insbesondere für den Blutdruck, Herzschwäche, Lunge, Zuckerstoffwechsel
  • Metabolisches Syndrom: Kombination von Bluthochdruck, schlecht eingestelltem Diabetes Mellitus, starkem Übergewicht
  • Auszehrende Erkrankungen, schwere Immunerkrankungen, stark belastende Therapien, wie Strahlentherapie, Chemotherapie u. Ä.

Individuelle Beratung beim Hausarzt für besonders gefährdete Personen: Entscheidend sollte die individuelle Beratung und evtl. Bescheinigung von Ihrem Hausarzt sein, wenn Sie Vorerkrankungen haben, die besondere Risiken darstellen; auch solche, die oben nicht genannt sind. Relevant könnte auch sein, ob Sie in einer Lebensgemeinschaft mit jemandem leben, der sehr gefährdet ist. Aktuelle Informationen wird es dann auch vom Robert Koch Institut geben: www.rki.de

Maßnahmen zur Verlangsamung der Neuinfektionsrate: Zusätzlich wird es vermutlich Schutzempfehlungen für Seminare bis zum nächsten Frühjahr geben – wie: Häufiges Händewaschen, Verzicht auf Händeschütteln, Nies- und Hustenetikette, Abstand von 1,5 Metern,  Tragen von (z. B. selbst hergestellten) Schutzmasken für Mund und Nase u. Ä.

zurück Alle Neuigkeiten