Coaching-Ausbildung | Frankfurt a. M.


Coaching-Ausbildung Frankfurt am Main
Start: 24. Februar 2020 im Spenerhaus

Seminargruppe

Seminargruppe Coaching-Ausbildung (mit Trainern)

Coaching Ausbildung in Frankfurt Mitte mit Start am 24. Februar 2020 zum Systemisch-Integrativen Coach (SIC)®. 

Wir bieten konsequente Orientierung an der Praxis auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Verfahren und Methoden. Sie haben sehr viele Möglichkeiten, alle Prozesse in Kleingruppenübungen intensiv zu erproben, für Ihre Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen und an Ihre spätere Tätigkeit als Coach anzupassen. Wir starten mit einem kompakten fünftägigen Seminar, in dem Sie bereits viele Methoden und Verfahren kennenlernen. Die folgenden dreitägigen Module vertiefen dann Ihre Kompetenz in einzelnen Methoden und Verfahren. Parallel erarbeiten Sie eine solide Wissensbasis, intensivieren in Peergruppen die Praxis und erarbeiten Ihr zukünftiges Konzept als Coach oder den späteren Transfer der neuen Kompetenzen in Ihr berufliches Umfeld. Die Coaching-Ausbildung umfasst 160 Stunden Praxistraining in den Modulen an 23 Seminartagen in einem Zeitraum von 12 bis 18 Monaten. Hinzu kommen die Zeiten für Lektüre und das gemeinsames Vertiefen in Lerngruppen. Der Gesamtumfang der Weiterbildung beläuft sich damit auf ca. 300 Stunden. Dies ist eine Praxisfortbildung durch Demonstrationen, Üben mit eigenem Erleben, Austausch und Diskussion –  und keine wissenschaftliche Theoriefortbildung (mit Powerpoint- oder Flipp-Chart-Vorträgen); siehe hierzu bitte “Konzept der Coaching-Ausbildung“.

Diese Fortbildung wendet sich an Interessierte aus Frankfurt, Darmstadt, Heidelberg, Mannheim und Umgebung und auch an zukünftige Coaches und Interessierte aus ganz Deutschland.

Die Seminare der Ausbildung | Übersicht der Module

Modul – M1 – Praktische Methodenübersicht, Prozessarbeit (statt Expertenarbeit), aktives Zuhören, Begegnung, Selbstreflexion, Haltung, Ethik, Systemarbeit u. a. (fünf Tage, mind. 40 h)

Modul – M2 –  Anliegen – Ziel – Auftrag klären, Prozesssteuerung des Coachings, Kernkompetenzen eines Coach nach ICF, Lösungsorientierung, Skalierungsarbeit (drei Tage, mind. 20 h)

Modul – M3 – Imagination, Intuition, Bauch und Herz im Coaching, Hypno-und Imaginations-Coaching, Trancearbeit im Coaching (drei Tage)

Modul – M4 – Systemaufstellung in der Einzelarbeit, Psychodrama, der Weg in die Selbstständigkeit Teil 1, Systemarbeit und Aktionsmethoden in Gruppen (drei Tage)

Modul – M5 – Glaubenssätze, Denkmuster, Rational-Emotive Arbeit, der Weg in die Selbstständigkeit Teil 2, Kognitionsarbeit, Coaching-Wissen (Klausur) = Testing 1 (drei Tage)

Modul – M6 – Integration der Methoden, vertieftes Üben und Vorstellen einer Methode in Theorie und Praxis = Testing 2, Coach-Konzept oder Transfer der neuen Kompetenzen in die eigene Berufswirklichkeit. Abschlusszertifikat nach Modul 6 und 12 Monaten. Zusätzlich belegen Sie ein weiteres Wahlmodul:

Modul – M7 –  Wahlseminar zur Vertiefung, wie Sinn-Coaching 1, Psychodrama 2, Hypno 2 oder Führungs-Coaching. Erweitertes Abschlusszertifikat (drei Tage) – Das Modul M7 sollte innerhalb von 18 Monaten nach Ausbildungsstart belegt werden, möglichst nach Modul 6. Wir überlassen Ihnen jedoch die Terminwahl (es kann u. U. schon nach Modul 4 oder 5 belegt werden).

Ihr Vorteil: Kontinuierliche Gruppe und Begleitung durch eine Lehrtrainerin in 5 Modulen (was ein Lernen in der Gruppe und durch die Gruppe ermöglicht und viel Vertrauen und Tiefe stiftet) und in einem Modul durch Dr. Björn Migge. Begleitung und Gruppe in M7 variabel je nach Thema und Ort.

Wen werden Sie kennenlernen?

Übungsgruppe

Unsere Fortbildung zum Systemisch-Integrativen Coach (SIC)® wird von zukünftigen Business-Coaches ebenso belegt wie von Personen, die später eher im Life- oder Personal-Coaching tätig sein möchten. Sie lernen in der Fortbildung zukünftige Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland kennen, wobei meist zwei Drittel aus der Region des Ausbildungsortes kommen. Die Teilnehmenden, also Ihre Seminarkolleginnen und -kollegen haben ganz unterschiedliche Berufs- und Bildungserfahrungen und sind meist zwischen 30-60 Jahre alt. Bisher nehmen an unserer Coaching-Ausbildung sowohl Personen teil, die Führungsverantwortung in Unternehmen und Behörden wahrnehmen – als auch Personen aus unterschiedlichsten Berufen, wie Ärzte, Lehrer, Polizisten, Soldaten, Künstler, gelegentlich Studierende u. a. Diese Mischung aus Perspektiven und unterschiedlichen Lebenserfahrungen ist bereichernd für alle. Sie können in den vielen Übungen durch die Wahl Ihrer Partner und der Anliegen selbst steuern ob sie sich eher im Bereich Business-Coaching oder auch im Personal Coaching üben möchten. Wenn Sie sich über bisherige Erfahrungen der Absolventen informieren möchten, lesen Sie gerne die Feedbacks ehemaliger Teilnehmer. 

Coaching-Ausbildung in Frankfurt a. M.

Spenerhaus und Akademie in Frankfurt

Die Coaching-Ausbildung findet in Frankfurt am Main statt. Das Spenerhaus liegt zentral in Frankfurt nahe der Altstadt. Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Es besitzt einen großen und ruhigen Innenhof zum Üben.

Weitere Informationen

Startwoche und Ort:
24.02. – 28.02.20 in Frankfurt. Sechs weitere WE Termine, siehe im PDF Anmeldeformular (unten).

Preis: 3990 Euro für Selbstzahler (Frühbucher), Firmen 4790 Euro. Schreiben Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse haben. Dann beraten wir Sie freundlich und umfassend.

Verantwortliche Trainer:
Es begleiten Sie Katrin Gronau und in einem Modul Dr. med. Björn Migge. Infos zu unseren Trainern finden Sie auf der Seite TEAM.

Förderung:
In vielen Bundesländern gibt es Bildungsschecks, Bildungsgutscheine oder die sogenannte Bildungsprämie. Wir akzeptieren diese Bildungsprämien bzw. Gutscheine.

Info und Anmeldung: In der PDF-Infobroschüre finden Sie weitere Informationen, wie zu den einzelnen Seminarterminen und dem Seminarort. Am Ende der Informationsschrift finden Sie das Anmeldeformular zu dieser methodenübergreifenden Coaching-Ausbildung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
Infobroschüre & Anmeldeformular hier: Coaching-Ausbildung Frankfurt 2020

Anerkennung und Ethik

Die Ausbildung ist u. a. von der Bezirksregierung Detmold anerkannt, von der Prüfstelle QCA und vom Deutschen Fachverband Coaching (DFC). Sie könnten nach der Fortbildung in den DFC eintreten (oder sich um die Mitgliedschaft in einem anderem Verband bewerben). Die Mitglieder des DFC zahlen keinen Beitrag. Sie sind stattdessen Zustifter der Dt. Welthungerhilfe im Stiftungsfonds Deutscher Coaches. Auf diese Weise konnten die Mitglieder des DFC schon mit über 300.000 Euro nachhaltig in Afrika und Asien helfen, ohne einen einzigen Cent für Verbandsarbeit oder -Marketing auszugeben.

Dr.Migge-Seminare ist eines der wenigen Institutsmitglieder im Forum Werteorientierung FWW. Der DFC ist als Verband Mitglied im FWW. Dies ist ein Dachverband für Methoden- und Netzwerkverbände in der Weiterbildung, die sich auf einen gemeinsam entwickelten Berufskodex verpflichten und sich damit für hohe ethische Wertemaßstäbe in der Weiterbildung, im Coaching und im Training einsetzen. Hier geht es um gelebte Werte in den Verbänden und durch deren Mitglieder.

Feedbackbeispiel

“Dr. Björn Migge überzeugt in der Coaching-Weiterbildung durch ein im höchsten Maße durchdachtes und klar strukturiertes inhaltliches Konzept. Die Inhalte werden theoretisch sauber eingeordnet, fachlich einwandfrei mit didaktischem Geschick vermittelt. Bestechend ist auch der intensive praktische Trainingsteil. Das Organisationsteam ist schnell, flexibel, umsichtig, hilfsbereit und freundlich. Da ich selbst ein Zentrum für Weiterbildung an einer Hochschule leite verfüge ich über einen guten Überblick über nebenberufliche Weiterbildungsangebote. Mein Fazit des Screenings: Die SIC-Weiterbildung ist ein Produkt, das höchsten Qualitätsansprüchen genügt und aus der Vielzahl an Angeboten positiv heraussticht. Persönlich bedanke ich mich bei Dr. Björn Migge, da er mir den Zugang zu einer mir bisher ungewohnten Perspektive ermöglicht hat.”

Prof. Dr. Hubert Dechant, Professur für Betriebswirtschaft und Management. Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Weiterbildung der Hochschule Schmalkalden. (fh-sm.de) Weitere Feedbacks zur Coaching-Ausbildung

Wir freuen uns auf Ihre Fragen

Bitte nutzen Sie auch unsere Seite Informationen und Downloads. Dort finden Sie die gut lesbaren AGB mit Informationen zum Seminarablauf, die Liste unserer vielen Seminarhäuser und Tipps zur Professionalisierung als Coach sowie Informationsschriften als PDF. Vielen Dank!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!
Mailen Sie uns, um einen Telefontermin vereinbaren zu können: office@drmigge.de

Bücher von Björn Migge

In unserem Institut lehren sehr erfahrene Trainer/innen, Coaches und Therapeut/innen. Wir sind nicht nur für gute Didaktik, Praxisfundierung, Humor und Menschlichkeit bekannt, sondern auch dafür, dass das Wissen unseres Institutes breiten Eingang in die Coaching- und Therapie-Welt gefunden hat. Durch die vielen sehr umfassenden Bücher von Björn Migge hat “Dr.Migge-Seminare” einen guten Ruf und steht für eine Lehre, die auf den Säulen von Praxis, Klientenzentrierung und Wissenschaft gleichermaßen ruht. Fundierte Einblicke in das mögliche Hintergrundwissen für Coaches (sowie Therapeuten) bieten unter anderem folgenden Bücher von Björn Migge:

Lehr- und Praxisbücher von Dr. Björn Migge

Haben Sie Fragen? Frau Kaiser und Frau Rengers beraten Sie gerne.
Mailen Sie uns, um einen Telefontermin vereinbaren zu können: office@drmigge.de

Viele PDF-Dokumente finden Sie auch auf der Infomaterial-Seite.