CONbox2
Dr.Migge-Seminare
HometrennerImpressumtrennerKontakt
0571-9741975
Coaching-Ausbildung in Hannover
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
www.drmigge.de
Newsletter und Infos anfordern:
 
E-Mail
Name

Coaching-Ausbildung in Hannover 

 
 Coaching-Ausbildung Hannover Systemisch-Integrativer Coach (SIC)®
Umfassende Coaching Ausbildung in Hannover mit Starttermine am 22. August 2016 sowie am 15. Januar 2018 zum Systemisch-Integrativen Coach (SIC)® im Stephansstift Hannover für Teilnehmende aus Raum Hannover, Niedersachsen, Nord-NRW und ganz Deutschland. Gut mit Bahn oder über Flughafen zu erreichen. Start der Ausbildung jährlich abwechselnd in oder bei: Mülheim a. d. R., Hannover, Kassel, Dreieck Stuttgart - Nürnberg - München, Ost-Westfalen (Bielefeld-Minden), Berlin.
   
 Coaching Ausbildung Gruppe 2013
Coaching-Ausbildungs-Gruppe SIC 2013 
 Coaching-Ausbildung Hannover 2016
 
 
16. Coaching-Ausbildung zum Systemisch-Integrativen Coach (SIC)®
Möchten Sie Coach werden, Coaching-Prozesse erlernen oder interessieren Sie Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung in einem freundlichen und anspruchsvollen Rahmen?
Für Menschen mit diesen Zielen ist unsere Coaching-Ausbildung konzipiert, die wir seit 2004 erfolgreich anbieten: sehr viel Praxis, viele Methoden, an Werten orientiert. Menschlich.
 
  
Ausbildung ab dem 22. August 2016:
 
Infoprospekt: 16. Coaching-Ausbildung in Hannover 2016  belegt (Warteliste möglich)
 
Hier können Sie sich anmelden: Anmeldeformular SIC Hannover 2016
 
Weitere Starttermine in anderen Städten: Siehe bitte im Menü links.
 
Nächste Ausbildung in Hannover: Start am 15. Januar 2018. Infos demnächst.
 www.drmigge.de
www.drmigge.de  
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne: Mailen Sie mir bitte, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können. Christine Migge: office @ drmigge.de
 
Frauke Huppertz im Stephansstift HannoverDas bieten wir: Konsequente Orientierung an der Praxis: Demonstrationen, Kleingruppenübungen, Vertiefungen, Übung in Peergruppen. Dabei geht es nicht nur um die Oberfläche, sondern um die Ziele hinter den Zielen. Wir bieten viel Raum für Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung. Sie können sich in allen Rollen intensiv fehlerfreundlich und im geschützten professionellen Rahmen erproben. Sie entwickeln Intuition, Fach- und Praxiswissen und Kompetenz in verschiedenen Verfahren: Psychodrama, Hypno-Coaching, Lösungsorientiertes Coaching, Sinnorientiertes Coaching, Kognitionsarbeit u. a. Ihnen wird gezeigt, dass Mitmenschlichkeit, Werte, Ehrlichkeit und Fairness zum Erfolg im Coaching führen können; ohne Psychospielchen oder Tricks aus Tools.
 
Dr. Björn Migge, *1963Frauke Huppertz Coaching HannoverDie nächsten drei Coach-Ausbildungen mit einem Top Coach Zeitschrift FOCUS und XING. Das Originallogo darf hier nicht abgebildet werdenCoaching-Ausbildung SIC: Praxisorientierte anerkannte Fortbildung von 23 Tagen mit 195 Stunden Präsenztraining. Gruppenleitung und Haupttrainerin: Frauke Huppertz (Top-Coach Zeitschrift Focus und Xing 2016) sowie Dr. Björn Migge in einigen Modulen (siehe PDF-Prospekt oben). Der Gesamtumfang der Coaching-Ausbildung mit Lektüre und Arbeitsgruppenübungen zwischen den Modulen beläuft sich auf ca. 320-370 Stunden. Die methodenübergreifende Weiterbildung findet in einer festen Gruppe statt. Sie bezieht sich auf Life-, Personal- und Business-Coaching. Sie starten mit einer intensiven Woche, in der bereits Haltung, Ethik und die einzelnen Verfahren der Coaching-Ausbildung erprobt und trainiert werden. Hier möchten wir auch gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzung aufbauen, damit wir in den folgenden Modulen intensiv miteinander arbeiten können. An diese Startwoche schließen sich sechs Wochenend-Module an, in denen Sie einzelne Verfahren oder Prozessschritte vertiefen werden. Wen werden Sie dabei kennenlernen? Es kommen unterschiedlichste Personen in unsere Coaching-Ausbildung. Einige sind in leitenden Positionen angestellt, andere sind Freiberufler, viele kommen auch aus dem Bereich der Beratung, des Trainings, der Theologie, Wissenschaft oder aus kreativen und helfenden Berufen. Für manche ist das Coaching etwas Neues. Diese sehr bunte Mischung erleben wir als sehr bereichernd für alle.
   
Feedbacks: An unserer Coaching-Ausbildung SIC nehmen nette Menschen teil, die an Werten und an persönlichem Erleben orientiert sind. Wir wünschen uns, dass unsere Ausbildung mit Ihren Motiven, Erwartungen und Zielen übereinstimmt. Um dass sicherzustellen, beraten wir Sie sehr gerne und ehrlich. Bitte rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Feedbacks auf der separaten Website zu dieser Coachingausbildung in Hannover: Coaching-Ausbildung in Hannover 
 
drmigge.de
 Coaching Ausbildung Kleingruppenübung
Viele Übungen in Zweier- und Dreiergruppen 
 
Didaktisches Konzept - Leitbild - MissionAnerkennung und Ethik: Diese Coaching-Ausbildung ist behördlich als berufliche Bildung und Vorbereitung auf einen anerkannten Abschluss bestätigt und u. a. vom Deutschen Fachverband Coaching  - DFC - als vollwertige Coach-Ausbildung anerkannt, weshalb Sie nach der Fortbildung in den DFC eintreten könnten - oder in einen anderen Coach-Verband. Wir orientieren uns außerdem in der Lehre an dem Kernkompetenzmodell der International Coach Federation - ICF - sowie an Vorgaben, Ethik, Kompetenzmodellen des Dt. Bundesverbandes Coaching - DBVC - und den Vereinbarungen im Roundtable der Dt. Coachingverbände. Diese Coaching-Ausbildung wendet sich an Teilnehmende aus ganz Deutschland und dem deutschsprachigen Europa und startet seit 2004 zweimal jährlich, abwechselnd in Berlin, Hannover, Bielefeld, Herford, Stuttgart und anderen Städten. Dr.Migge-Seminare ist Fördermitglied im Forum Werteorientierung in der Weiterbildung (FWW) e. V. und unterstützt dessen Berufskodex sowie die Werte und Ethik dieser Dachorganisation.   
 
 Coaching-Ausbildung E-Books Lehrbücher Coaching von Björn Migge
 
Den theoretischen Hintergrund der Ausbildung bilden u. a. die Bücher von Björn Migge (wir empfehlen jedoch auch weitere Bücher und Fachzeitschriften, um diverse Sichtweisen zu ermöglichen!). B. Migge ist einer der Trainer in dieser anspruchsvollen Coaching-Ausbildung. Sehr viele Kleingruppenübungen bringen die lebendige Theorie in die Praxis! 
 

 
Graphic Recording LOC-Seminar Springe by © Uwe Trepte April 2016
Graphic Recording LOC-Seminar (Modul 2) Springe by © Uwe Trepte April 2016
 
 
 
Kurzübersicht der Praxis-Inhalte / Modulschwerpunkte:
 
Coaching-Ausbildung in Hannover 2016 - Anzeige vom Anzeigenspezialist.de
M1 - Startmodul von 5 Tagen, Mo-Fr: Vertrauen, Haltung, Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung, Beziehungsgestaltung, intensive Übungen und Methoden aus Verfahren der kommenden Module (zur Einstimmung von allem schon etwas): Wir sitzen im Kreis und es geht um Ihre eigenen echten Anliegen, nicht um Fallstudien o. Ä.
  
M2 - Modul Lösungsorientierung im Coaching LOC, Kernkompetenzen nach ICF, Fr-So: Strukturierung und partnerschaftliche Leitung von Coachingprozessen, Zielklärung, szenisches Konkretisieren, Auftragsbildung, lösungsorientiertes Coaching, Werte, Schwerpunkt: die 11 Coaching-Kernkompetenzen des ICF 
  
M3 - Modul Aufstellung, Psychodrama, Handlung, Aktion, systemische Vernetzung, Fr-So: Vielfältige psychodramatische und systemische Aufstellungs- und Aktionsarbeit für Team- und Einzel-Coaching; mit Menschen, Symbolen, Figuren; Timelinearbeit u. a. 
 
M4 - Modul Imagination & Emotionen, Fr-So: Tranceinduktion und -Prozessgestaltung, unbewusste Ressourcen und Emotionen aktivieren und regulieren, Arbeit mit Symbolen, inneren Bildern, Timeline und Metaphern, Praxis der modernen Hypnosystemik, Imaginationsarbeit und des emotionsfokussierten Coachings. 
  
9/2016 BELTZ: Sinnorientiertes Coaching: Existenzphilosophie und Existential Counseling im Coaching: Sinn des Lebens und erfülltes LebenM5 - Modul Kognition, Fr-So: Glaubenssätze, unbewusste und bewusste Gedanken und ihr biografischer Ursprung, mentale Muster und ihre Veränderung, Werte, Rollenkonzepte & Identität, Personzentrierter Ansatz (Rogers) u. Ä.; auch NLP-Elemente.
     
M6 - Modul Sinnorientiertes Coaching, Fr-So: Potentiale, Ressourcen, Werte, Potential- und Zielorientierung (was kann ich sein - statt: wer bin ich jetzt), Orientierung an Werten (das Schöne, das Gute, das Wahre u. a.), das Prinzip des Gebens (statt des Nehmens), Gedanken von Viktor Frankl (Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse), persönliche Ressourcen u. a.
  
M7 - Modul Integration, Fr-So: Vertieftes Üben, Integration und Reflektieren der erworbenen Kompetenzen, das persönliche Coach- und Business-Konzept, Prüfung in kollegialem und humorvollem Rahmen, ethische Fundierung, Verbände, Professionalisierung, Ausblick.
   
Kernkompetenzen des ICF: In jedem Modul werden einzelne Kernkompetenzen erklärt, veranschaulicht, verstärkt geübt und vertieft. Im Modul 3 bilden die Kernkompetenzen als Gesamtüberblick den praktisch-theoretischen Schwerpunkt.
 
 
 
Viele weitere PDF-Dokumente finden Sie auf dieser separaten Seite:
 
drmigge.de
 
 
    
Dr.Migge-Seminare®:
Coaching-Ausbildungen
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben
 
cbx2